MSC Piesbach erfolgreich in Zerf

Am 19. April 2014 fand bei tollem Wetter die traditionelle Osterrallye Zerf statt. Zur Feier des 25 jährigen Jubiläums der Rallye konnte die Veranstaltung mit dem neuen Konzept Rallye 200+ aufwarten. Es standen 50 Kilometer auf Bestzeit für die Teilnehmer auf dem Programm, die auf acht Wertungsprüfungen verteilt wurden. Der Veranstalter hatte mit 126 gestarteten Teams, von denen 74 ins Ziel kamen, volles Haus zu vermelden.

Der MSC Piesbach war sowohl als Teilnehmer als auch mit Menpower vor Ort vertreten:

Michael Vogel als Beifahrer konnte sich als Klassensieger und 24. im Gesamtergebnis feiern. Unser neues Mitglied Anja Stein (ebenfalls Beifahrer) kam als Neunte in ihrer Klasse und als 48. im Gesamt ins Ziel. Unser 1. Vorsitzender Joachim Gilli erreichte mit seinem Sohn Steven Gilli auf dem heißen Sitz in seinem neuen Ford Focus ST als Elfter in seiner Klasse und 66. im Gesamt die schwarz-weiß karierte Zielflagge. Torsten Greiner (Beifahrer) und David Preis (Fahrer) sind leider mit ihren Teams mit technischen Defekten ausgeschieden. Gesamtsieger wurde das Team Rainer Noller und Stefan Kopczyk aus Baden-Württemberg auf dem neuen Porsche 911 GT3 RS.

Der MSC Piesbach hat auch zwei Wertungsprüfungen besetzt und den ganzen Tag als Sportwarte für die Sicherheit der Teilnehmer gearbeitet. Vielen Dank für den Einsatz!

Bild von Karsten Huber – www.rally3.de – mit freundlicher Genehmigung