Der ADAC Saarland Classic Cup erobert Saarlouis mit buntem Programm

Autoschau am 9. und 10. Juli

An diesem Wochenende präsentieren zwölf Autohändler ihre neuen Fahrzeug-Modelle auf dem Großen Markt in Saarlouis. Mit dabei sind die Vertreter bekannter Marken wie Ford, Mercedes, BMW, Audi, Lexus, Alfa, Saab und viele andere. Auf 10.000 Quadratmetern erfahren Sie hautnah alles über die neuesten Trends in Sachen Ausstattung und Technik. Von 10 bis 18 Uhr freuen sich die Fachhändler auf Ihren Besuch.

Oldtimertreffen auf dem „Kleinen Markt“

Parallel zum ADAC Saarland Classic Cup findet auf dem „Kleinen Markt“ ein Oldtimertreffen statt, bei dem alle Besitzer klassischer Fahrzeuge mit ihren Schmuckstücken herzlich willkommen sind. Am Sonntag, den 10. Juli 2011 können ab 9 Uhr können die automobilen Raritäten aus der Nähe betrachtet werden.

Höhepunkt: Der ADAC Saarland Classic Cup (ASCC)

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der klassischen Automobile. Am Vormittag wird das rollende Oldtimermuseum des ADAC Saarland Classic Cups in der Saarlouiser Innenstadt erwartet. Ab 13 Uhr finden am „Großen Markt“ die obligatorische Fahrerbesprechung und die Fahrzeugpräsentration der Teilnehmer des ASCC statt. Für Oldtimer- Interessierte lohnt sich ein Besuch allemal, denn kaum werden die Fahrzeuge von Schirmherrn und Oberbürgermeister Roland Henz auf die Strecke geschickt, finden sie sich zum „Oldtimergrandprix von Saarlouis“ rund um das Rathaus ein.

Über einen Zwischenstopp am „Kleinen Markt“ setzt sich die Oldtimer-Karawane dann in Bewegung auf die rund 100 Kilometer zählende Strecke durch die schöne Landschaft der Saar-Region, die das Organisationsteam vom MSC Piesbach e.V. und dem Triumph Club Saar e.V. festgelegt hat. Über Wallerfangen, wo die erste Wanderpause stattfindet und Mettlach zieht es den Oldtimertross nach Wadern. Dort findet eine weitere Präsentation der Teilnehmer statt, zu der alle Oldtimerinteressierten der Region herzlich willkommen sind. Über das nördliche Saarland führt der Weg dann nach Schmelz, wo sich die Teilnehmer zu einer weiteren Wanderpause auf dem Rathausplatz einfinden. Gegen 17 Uhr wird das erste Fahrzeug des ADAC Saarland Classic Cups dann im Ziel auf dem Festplatz in Piesbach erwartet. Interessierte Teilnehmer aus den Regionen können sich noch bis 11 Uhr am Veranstaltungstag bei den Organisatoren vor Ort in Saarlouis für den ASCC anmelden.

Die Teams im ADAC Saarland Classic Cup treten je nach Alter ihres Fahrzeuges in verschiedenen Klassen an, die jeweils einzeln gewertet werden. Für die Meisterschaftswertung, dessen Sieger der ADAC Saarland Classic Cup Meister 2011 sein wird, ziehen die Organisatoren die besten vier Ergebnisse aus den fünf Veranstaltungen heran.

Zeitplan ADAC Saarland Classic Cup:

  • Ab 9 Uhr: Eintreffen der Fahrzeuge in Saarlouis
  • bis 11 Uhr: Anmeldung
  • 12.45 Uhr: Fahrerbesprechung und Fahrzeugpräsentation
  • 13.00 Uhr: Start des 1. Fahrzeuges und Oldtimergrandprix rund um das Rathaus Saarlouis
  • ca. 13.15 Uhr: Stop in der Fußgängerzone Französische Straße
  • ca. 13.45 Uhr: Wanderpause Wallerfangen
  • ab ca. 15.00 Uhr: Wanderpause Wadern
  • ab ca. 16.30 Uhr: Wanderpause Schmelz, Rathausplatz
  • ab ca. 17.00 Uhr: Durchfahrtskontrolle „Alte Schmiede“ Piesbach
  • ab ca. 18.30 Uhr: Siegerehrung auf dem Festplatz in Piesbach

Eine Anmeldung für den ADAC Saarland Classic Cup ist vorab außerdem in der Sport-

Abteilung des ADAC Saarland e.V. möglich.