MSC Piesbach bei der Birkenfelder Löwenrallye

Am 05.05.2018 lud der AMC Birkenfeld zu seiner alteingesessenen Löwenrallye ein. Der dritte Lauf zur Saarländischen Rallyemeisterschaft bot sechs anspruchsvolle Wertungsprüfungen über 34,8km. Die Rallye ist mittlerweile zu einem Klassiker im südwestdeutschen Raum herangewachsen und daher finden zu Recht jedes Jahr viele Teilnehmer den Weg nach Birkenfeld.  Erfreulicherweise waren dieses Jahr auch mehr Teilnehmer am Start als im Vorjahr.

Der MSC Piesbach war unter den Teams auch zahlreich vertreten. Steven Geraldy und Steven Zimmer waren mit ihrem VW Golf 3 2.0 16V die schnellsten Piesbacher. Sie kamen als 15. im Gesamt ins Ziel (12. in der Gruppe, 4. in der Klasse). Steven Gilli und Joshua Innerlich pilotierten den Ford Focus ST170 auf den 47. Gesamtrang (33. in der Gruppe, 9. in der Klasse). Rolf Merten und Ralf Becker waren mit ihrem Peugeot 206 dicht auf den Fersen. Der 50. Rang im Gesamtergebnis bedeutet gleichzeitig den 10. Platz in der Gruppe und den 7. Platz in der Klasse. Der BMW E36 M3 von Stefan Bambach und Ute Staudt-Bambach landete auf dem 63. Gesamtrang (40. in der Gruppe und 6. in der Klasse). Joachim Gilli und Jürgen Freichel fuhren ihren Ford Focus ST170 auf den 67. (9. in der Gruppe und 6. in der Klasse) und Liesa Bonnaire und Bianca Kettern auf den 69. Rang im Gesamtergebnis (44. in der Gruppe und 10. in der Klasse).

Von 96 Startern kamen 69 Teams ins Ziel. Es gewannen Rainer Noller und Sarah Hess auf ihrem Mitsubishi Lancer Evo 8.

Der nächste Lauf zur Saarländischen Rallyemeisterschaft findet am 19.05.2018  bei der Hunsrück Junior Rallye statt. Alle Ergebnisse finden Sie unter www.motorsport-saar.de

MSC Piesbach bei der ADAC-MSC Osterrallye Zerf

Am Ostersamstag fand die traditionelle ADAC-MSC Osterrallye Zerf und somit der zweite Lauf zur Saarländischen Rallye Meisterschaft statt. Die Teams mussten sechs Wertungsprüfungen über rund 61 Kilometer rund um Zerf absolvieren.

Das schnellste Piesbacher Team war David Preis mit seinem Beifahrer Karsten Bresser auf einem Mitsubishi Lancer Evo X. Sie konnten einen Gruppen- und Klassensieg einheimsen. Steven Gilli kam mit Jürgen Freichel auf den 41. Gesamtrang (28. in der Gruppe und 13. in der Klasse). Joachim Gilli hat seinem Sohn sein Fahrzeug überlassen, da der Clio noch nicht einsatzbereit war. Liesa Bonnaire fuhr mit ihrer Beifahrerin Bianca Kettern den Suzuki Swift Sport auf Rang 58 (35. in der Gruppe und 8. in der Klasse). Nicht ins Ziel kamen die Teams Steven Geraldy/Steven Zimmer, Stefan Bambach/Ute Staudt-Bambach und Martin Fischer/Hans Jürgen Fischer.

Gesamtsieger wurden Marcus Löffelhardt und Lisa Stengl auf einem BMW E36 M3. Von 84 gestarteten Teams sahen 58 die Zielflagge in Zerf.

Der nächste Lauf zur Saarländischen Rallye Meisterschaft ist die Birkenfelder Löwenrallye am 05. Mai 2018.

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.znts.de oder www.motorsport-saar.de.

MSC Piesbach bei der ADAC Rallye Kempenich

Am 11. März 2018 startete die Saarländischen Rallye Meisterschaft (SRM) in die neue Saison. Die 40. ADAC Rallye Kempenich war der erste von neun Wertungsläufen. Die Piloten hatten mit schwierigen Verhältnissen in der Eifel zu kämpfen, aber trotz der rutschigen Pisten sahen viele Piesbacher Teams die Zielflagge.

Sabrina Woll konnte mit ihrem Fahrer Andreas Brocker auf einem Mitsubishi Lancer Evo VII den 4. Gesamtrang belegen. Sie gewann sowohl ihre Gruppe als auch ihre Klasse. Jonas Vogel und Aline Gilli kamen mit ihrem Audi A4 auf den 36. Gesamtrang (4. in der Gruppe und 2. in der Klasse). Stefan Bambach und Ute Staudt-Bambach pilotierten ihren BMW E36 M3 auf den 41. Platz im Gesamtklassement (19. in der Gruppe und 2. in der Klasse). Liesa Bonnaire konnte in ihrer ersten Rallye Saison mit ihrem Suzuki Swift Sport den 54. Gesamtrang belegen (26. in der Gruppe und 4. in der Klasse), direkt gefolgt von den Routiniers Joachim Gilli und Jürgen Freichel. Sie steuerten den Ford Focus ST 170 auf den 27. Gruppen- und 11. Klassenplatz.

Für Steven Geraldy und Steve Zimmer sowie Steven Gilli und Leon Schon verlief der Saisonauftakt nicht nach Maß. Das Team Geraldy/Zimmer hatte einen Domlager- und das Team Gilli/Schon einen Motorschaden zu beklagen. Aufgrund den schlammigen Strecken war die Ausfallquote recht hoch. Von 88 gestarteten Teams sahen 57 die Zielflagge. Gesamtsieger wurden Frank Färber und Peter Schaaf auf einem Mitsubishi Lancer Evo VIII.

Der nächste Lauf zur SRM findet am 31. März bei der Osterrallye Zerf statt.

 

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.znts.de.

Abschluss der Saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft

Mitte November fand der letzte von sieben Läufen zur Saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft statt. Der MSC Piesbach hatte bei der 22. ADAC Rallye Saar Ost mehr Personal neben als auf der Strecke. Der Verein stellte die Besetzung und Leitung einer Wertungsprüfung, die trotz des Herbstwetters gut abgelaufen ist.

Als einzige Piesbacher sahen Jonas Vogel und Aline Gilli die Zielflagge in Schiffweiler (2. in der Gruppe und 1. in der Klasse). Steven Geraldy und Steven Zimmer kamen leider nicht ins Ziel. Von 46 Startern konnten 35 die sechs Wertungsprüfungen über rund 35 Kilometer beenden. Gesamtsieger wurden Markus Löffelhardt und Sarah Pfaff auf einem BMW E36 M3.

Mit diesem letzten Lauf steht auch der Endstand der Saarländischen Rallye Meisterschaft fest. Saarlandmeister der Fahrer wurde Kai Stumpf vom MSF Niedtal und Saarlandmeister der Beifahrer Martin Brack vom MSC Schiffweiler. In der Juniorwertung gewann der Fahrer Marco Thomas vom AMC Birkenfeld und die Beifahrerin Vanessa Schmid vom MSF Gersweiler. Natürlich ist auch der MSC Piesbach in der Meisterschaft sehr gut vertreten. Bei den Fahrern können sich Steven Geraldy (14., 2. in der Juniorwertung), Alexander Kazmierzak (16.), Stefan Bambach (20.), Jonas Vogel (21., 4. in der Juniorwertung), Steven Gilli (24., 5. in der Juniorwertung) und Joachim Gilli (27.) freuen. Auch die Beifahrer/Beifahrerinnen machen den Verein stolz: Ute Staudt-Bambach (9.), Aline Gilli (10.), Michael Vogel (15.), Jürgen Freichel (17.), Christian Brünnet (20.) und Sebastian Zapp (22., 6. in der Juniorwertung).

Der MSC Piesbach bedankt sich bei allen, die trotz der widrigen Reglementänderungen dem Sport treu bleiben und bei allen Sportwarten, die zur Sicherheit aller Beteiligten beitragen. So gut aufgestellt kann die Saison 2018 kommen.

MSC Piesbach bei der ADAC Saarland Rallye 2017

Am letzten Oktober Wochenende fand die ADAC Saarland Rallye rund um Merzig statt. Die Fahrer nahmen bei herbstlichen Bedingungen 6 Wertungsprüfungen mit rund 63 Kilometern unter die Räder.

David Preis konnte nach längerer Pause mit seinem neuen Fahrzeug auf Anhieb einen Gruppen- und Klassensieg einfahren. Er pilotierte den Mitsubishi Lancer Evo X mit seiner Beifahrerin Ina Lotz auf den 12. Gesamtrang. Steven Geraldy und Steven Zimmer sahen als 14. im Gesamtklassement die Zielflagge. Sie fuhren den VW Golf 3 16v auf den 10. Platz in ihrer Gruppe und den 3. Platz in der Klasse. Stefan Bambach und Ute Staudt-Bambach wurden mit dem BMW 318is 33. in der Gesamtwertung. Sie fuhren einen 20. Rang in der Gruppe und 7. Rang in der Klasse ein.

Der letzte Lauf zur Saarländischen ADAC-Rallye-Meisterschaft findet am 18. November 2017 in und um Neunkirchen bei der ADAC Rallye Saar Ost statt.

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.znts.de .

MSC Piesbach bei der Rallye Kohle und Stahl

Die 29. ADAC Rallye 35 – Kohle und Stahl 2017 beendete am 16.09.2017 die Sommerpause der Saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft. Bei herbstlichem Wetter durfte das Streckensicherungsteam des MSC Piesbach e.V. sein Können bei der Betreuung einer Wertungsprüfung unter Beweis stellen.

Aber auch auf der Piste war der Verein vertreten. So konnten Steven Geraldy und Steven Zimmer auf einem VW Golf 3 16v den 19. Gesamtrang (14. in der Gruppe und 4. in der Klasse) einfahren. Joachim Gilli und Jürgen Freichel stellten den Ford Focus ST170 auf dem 44. Rang im Gesamtklassement ab, direkt gefolgt von Stefan Bambach und Ute Staudt-Bambach auf dem 45. Gesamtrang. Die Teams belegten die Ränge 29 und 30 in ihrer Gruppe und die Ränge 9 und 10 in ihrer Klasse. Nicht ins Ziel kamen Steven Gilli und Tobias Freichel sowie Alexander Kazmierzak und Fabian Michalsky.

Von 61 gestarteten Teams sahen 51 die Zielflagge in Wolfersweiler. Gesamtsieger wurden Georg Berlandy und Ulrike Schmitt auf ihrem Opel Kadett C GTE und durchbrachen so die Siegesserie von Rainer Noller.

Der nächste und vorletzte Lauf zur Saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft, die ADAC Saarland-Rallye, findet am 28.10.2017 in und um Merzig statt.

MSC Piesbach bei der SST-ADAC Rallye Warndt

Am 24. Juni 2017 fand die 14. SST-ADAC Rallye Warndt in und um Völklingen statt. Der gastgebende Verein SST Saarbrücken e.V. lud im Rahmen der saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft zu 8 Wertungsprüfungen über 32 km ein und konnte sich über 58 Starter freuen.

Der MSC Piesbach sicherte wie jedes Jahr gekonnt die Wertungsprüfung Felsberg ab. Unter der Leitung von Wolfgang Vogel konnte der MSC erneut beweisen, dass er in Sachen Streckensicherung ein verlässlicher und engagierter Partner ist. Natürlich schickte der Verein auch einige Teams auf die Prüfungen. Schnellste Piesbacher waren Steven Gilli und Michael Vogel. Sie steuerten den BMW 320 i auf den 7. Platz in der Gruppe und den 4. in der Klasse, was den 28. Gesamtrang bedeutete. Direkt dahinter kamen Steven Geraldy und Steven Zimmer mit dem VW Golf 3 16v ins Ziel. Sie wurden 20. in der Gruppe und 9. in der Klasse. Alexander Kazmierzak und Fabian Michalsky pilotierten den Renault Twingo RS auf den 32. Platz im Gesamtklassement (22. in der Gruppe und 2. in der Klasse). Martin Fischer und Hans Jürgen Fischer kamen als 46. ins Ziel. Der Ford Fiesta ST 150 belegte den dritten Gruppen- und Klassenrang. Stefan Bambach und Ute Staudt-Bambach sahen direkt nach den Fischers die Zielflagge. Sie fuhren den BMW 318 is auf den 30. Gruppen- und 12. Klassenrang. Joachim Gilli und Jürgen Freichel mussten ihren Ford Focus leider auf der vierten Wertungsprüfung stehen lassen.

Von den 58 Startern sahen 49 die Zielflagge in Völklingen. Gesamtsieger wurden Markus Löffelhardt und Sarah Pfaff auf einem BMW E36 M3.

Der nächste Lauf zur saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft findet nach der Sommerpause am 16.09.17 mit der ADAC Rallye Kohle und Stahl in und um Wolfersweiler statt.

MSC Piesbach bei der Birkenfelder Löwenrallye

Am 06.05.2017 lud der AMC Birkenfeld zu seiner alteingesessenen Löwenrallye ein. Der dritte Lauf zur Saarländischen Rallyemeisterschaft bot vier anspruchsvolle Wertungsprüfungen über 33,4km. Die Rallye ist mittlerweile zu einem Klassiker im südwestdeutschen Raum herangewachsen und daher finden zu Recht jedes Jahr viele Teilnehmer den Weg nach Birkenfeld.  Leider sind die Starterzahlen im Rallyesport rückläufig und mit 62 Teilnehmern ist man in Birkenfeld weit weg von den guten, alten Zeiten.

Der MSC Piesbach war unter den Teams dennoch zahlreich vertreten. Steven Geraldy und Steven Zimmer waren die schnellsten Piesbacher. Sie kamen als 23. im Gesamt ins Ziel (18. in der Gruppe, 11. in der Klasse). Dicht auf den Fersen waren Alexander Kazmierzak und Fabian Michalsky. Sie pilotierten den Renault Twingo RS auf den 26. Platz in der Gesamtwertung (20. in der Gruppe, 2. in der Klasse). Stefan Bambach und Ute Staudt-Bambach landeten mit ihrem BMW 318is E30 auf dem 39. Gesamtrang (27. in der Gruppe, 16. in der Klasse). Joachim Gilli und Jürgen Freichel mussten auf der letzten Wertungsprüfung die Vorderreifen des Ford Focus ST 170 wechseln und kamen daher leider als Letzte ins Ziel (30. in der Gruppe, 18. in der Klasse).

Von 62 Startern kamen 44 Teams ins Ziel. Es gewannen die unschlagbaren Rainer Noller und Tanja Schlicht auf ihrem Mitsubishi Lancer Evo 9.

Der nächste Lauf zur Saarländischen Rallyemeisterschaft findet am 17.06.2017 bei der 22. Rallye Saar Ost rund um Neunkirchen statt. Alle Ergebnisse finden Sie unter www.znts.de.

MSC Piesbach bei der Osterrallye Zerf

Am Ostersamstag fand traditionell die ADAC Osterrallye Zerf statt. Der zweite Lauf zur saarländischen Rallyemeisterschaft nahm sechs Wertungsprüfungen über 60km unter die Räder. Die Teams des MSC Piesbach konnten gute Ergebnisse mit nach Hause bringen.

Schnellste Piesbacher waren Alexander Kazmierzak und Fabian Michalsky auf einem Renault Twingo RS. Sie wurden 25. im Gesamtergebnis und gewannen ihre Gruppe und ihre Klasse. Steven Geraldy und Steve Zimmer konnten trotz verbogenem Schaltseil und damit verbundener Zeiteinbuße auf Wertungsprüfung 6 mit dem VW Golf 3 16v den 27. Gesamtrang einfahren. Sie wurden 16. in ihrer Gruppe und 9. in ihrer Klasse. Steven Gilli und Michael Vogel konnten einen Klassensieg verbuchen. Sie pilotierten ihren BMW auf den 33. Gesamt- und siebten Gruppenplatz. Stefan Bambach und Ute Staudt-Bambach wurden mit ihrem BMW 318is 47. im Gesamtklassement (30. in der Gruppe und 14. in der Klasse). Joachim Gilli und Jürgen Freichel mussten ihren Ford Focus leider nach Wertungsprüfung 1 wegen Bremsproblemen abstellen.

Gesamtsieger wurden Rainer Noller und Stefan Kopczyk auf einem Mitsubishi Lancer Evo. Von 69 gestarteten Teams sahen 47 die Zielflagge in Zerf.

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.znts.de.

MSC Piesbach bei der ADAC Rallye Kempenich

Der Auftakt der saarländischen Rallye Meisterschaft fand dieses Jahr bereits Mitte März nach langer Zeit wieder beim MSC Kempenich e.V. statt. Durch den Wegfall der Gruppe H fanden leider nur 76 Teams den Weg in die Eifel. Bei bestem Frühlingswetter galt es acht Wertungsprüfungen über 62 Kilometern zu absolvieren.

Auch einige Piesbacher hatten ihr Auto schon so früh im Jahr fit. Schnellster Piesbacher war Alexander Kazmierzak mit seinem Beifahrer Fabian Michalsky. Sie pilotierten den Renault Twingo RS auf den 34. Gesamtrang (21. in der Gruppe, 2. in der Klasse).  Joachim Gilli und Jürgen Freichel kamen auf den 49. Platz im Klassement. Mit ihrem Ford Focus ST170 kamen sie auf den 31. Rang in ihrer Gruppe und den 17. in ihrer Klasse.

Die Piesbacher Teams Steven Gilli/Michael Vogel und Steven Geraldy/Daniel Weichert kamen nicht ins Ziel.

Gesamtsieger wurden Rainer Noller und Stefan Kopczyk auf einem Mitsubishi Lancer Evo 8.

Der nächste Lauf zur saarländischen Rallyemeisterschaft findet am 15.04.2017 beim MSC Zerf statt.