36. „Jörg Bastuck“ Gedächtnis Slalom des MSC Piesbach

Der 01. Mai ist für Slalomfahrer kein traditioneller Termin zum Wandern sondern zum Driften. Bereits zum 36. Mal lädt der MSC Piesbach zu einem der schnellsten PKW Slaloms im Saarland ein.

Ab 09:30 Uhr findet auf dem Gelände der Ford in Saarlouis der Slalom für die Einsteiger statt. Ab 13:00 Uhr geht es mit den Serienklassen und ab 15:00 Uhr mit den verbesserten Klassen weiter.

Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Das Wetter können wir leider nicht beeinflussen, aber da wir in den letzten Jahren genug Regen abbekommen haben, haben wir Sonne zumindest bestellt.

Weitere Infos und die Ausschreibung findet man unter www.msc-piesbach.de .

Wir freuen uns!

pkw-slalom-ausschreibung-2015

Helfer und Kuchenspenden für PKW Slalom am 01.05.15 gesucht

Hallo

Am 01.05.15 findet unser PKW Slalom an den Ford Werken in Saarlouis statt. Infos könnt ihr der Ausschreibung entnehmen, die heute per Mail verschickt wurde.

Der Aufbau findet größtenteils am 30.04.15 statt. Wir treffen uns um 16h am Bunker und laden das Material. Dann geht es nach Saarlouis, wo wir nach erfolgreichem Aufbau noch etwas essen werden.

Wie immer werden Helfer und/oder Kuchenspenden benötigt: Wer helfen möchte, wendet sich bitte an Joachim joachim@jg555.de oder Thomas thomas.henz@nmth.de , wer Kuchen spenden möchte, sagt bitte bei Rainer Bescheid rainer.stutz@isl-group.eu .

Wir freuen uns über jede helfende Hand.

 

Euer Vorstand

Trainingsbeginn Kart- und PKW-Slalom

Hallo liebe Mitglieder,

am 28. März 2015 um 12:00h beginnt das Training sowohl für Kart- als auch für PKW-Slalom auf der Ford.

Bitte bringt eure Lizenzen mit bzw. den ausgefüllten Jugendausweis-Antrag wenn ihr noch keine Lizenz habt. Der Antrag wurde heute per Email verschickt. Solltet ihr die Mail nicht erhalten haben, schickt bitte eine kurze Nachricht an info@msc-piesbach.de – ihr erhaltet dann umgehend den Antrag.

PKW Slalom Clubmeisterschaft

2013 war der Terminplan des MSC Piesbach so eng gesteckt, dass wir letztes Jahr keine PKW Slalom Clubmeisterschaft durchführen konnten. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, so dass wir am 14.06.2014 kurzerhand zwei PKW Slalom Clubmeisterschaften durchgeführt haben.

Hier die Ergebnisse für 2013:

  1. Tobias Freichel
  2. Michael Bonzcek
  3. Alexander Kazmierzak
  4. Florian Merten
  5. Nikolai Schmidt
  6. Jonas Vogel
  7. Jürgen Freichel
  8. Rolf Merten
  9. Joachim Gilli
  10. Steven Gilli
  11. Christian Brünnet
  12. Rainer Stutz
  13. Ann-Kathrin Brünnet
  14. Jörg Stutz

Tobias, Michael und Alexander haben Pokale erhalten, Tobias‘ Name wurde zusätzlich auf unserem Wanderpokal eingetragen.

Danach startete der Lauf zur Clubmeisterschaft 2014 und das Ergebnis war wieder denkbar knapp:

  1. Michael Bonzcek
  2. Alexander Kazmierzak
  3. Steven Gilli
  4. Jürgen Freichel
  5. Jörg Stutz
  6. Jonas Vogel
  7. Rainer Stutz
  8. Joachim Gilli
  9. Florian Merten
  10. Tobias Freichel

Die Pokale werden an der Weihnachtsfeier überreicht und Michael wird versuchen, den Wanderpokal 2015 zu verteidigen! Es war ein gelungener Tag und wir freuen uns auf die Clubmeisterschaft 2015!

Heißes Pfingstwochenende für den MSC Piesbach

Über Pfingsten war der MSC Piesbach im Nordsaarland erfolgreich unterwegs. Samstags und Sonntags stand der PKW Slalom beim ATC Merzig auf dem Programm und Sonntag und Montag waren wir beim Kart Slalom des MSC Losheim zu Gast. Die Reise hat sich gelohnt, denn es ging im wahrsten Sinne des Wortes heiß her.

In Merzig konnte Steven Gilli in der Klasse SN (ohne Führerschein) den Sprung auf das Podest schaffen und fuhr Platz 3 ein. Nikolai Schmidt wurde Sechster, Florian Merten landete auf Platz 15, Ann-Kathrin Brünnet auf Platz 17 und Dina Pirillo auf Platz 21. Jörg Stutz wurde Sechster in der Klasse SF (mit Führerschein).

Sonntags war Florian Merten im Junior Cup (mit eigenem Auto) nicht aufzuhalten und gewann. Steven leistete ihm mit Rang 3 Gesellschaft auf dem Podium. Auch sonst waren wir sehr erfolgreich: Rolf Merten gewann die Klasse S1, Michael Vogel wurde Dritter in der Klasse S4 und Jonas Vogel Fünfter in der Klasse S5.

Auch in den höheren Klassen war an unseren Vereinsmitgliedern kaum ein Vorbeikommen. Alexander Kazmierzack gewann die Klasse S6 und fuhr gleichzeitig den Tagessieg ein. Hinter Alexander landete Patrick Pohl in der Klasse S6 auf Platz 2. Tobias und Jürgen Freichel wurden Dritter und Fünfter in der Klasse S8.

Sonntags mussten wir auf zwei Hochzeiten tanzen. Gleichzeitig fand noch der erste Kart Slalom des MSC Losheim statt. In der Klasse K1 wurde Cederic Both Achter. Steven Ritzki, Max Jochum und Tobias Kurth belegten in der Klasse K2 die Plätze 6, 10 und 17. Die Klasse K3 haben wir gewohnt stark besetzt. Die Ränge 3 bis 6 machten Jan Hoffeld, Leon Wirtz, Leon Maria Schon und Florian Spurk unter sich aus. Jens Stutz wurde Neunter, Michelle Ritzki Zwölfte und Dino Pirillo fuhr Rang 17 ein. Timo Schulz fuhr in der Klasse K4 mit Platz 3 aufs Podium, Michelle Spurk erreichte Platz 12 und Marius Bohnert Platz 13. Bei den Ältesten in der Klasse K5 wurden Steven Gilli und Nikolai Schmidt mit Rang 6 und 7 belohnt, während Ann-Kathrin Brünnet Rang 13 einfuhr.

Auch an Pfingstmontag ging uns trotz der Temperaturen nicht die Puste aus und wir gaben alles. Cederic Both wurde 14. in der Klasse K1. Max Jochum wurde Neunter in der Klasse K2, gefolgt von Tobias Kurth und Steven Ritzki auf den Plätzen 13 und 14. Leon Maria Schon verpasste den Sieg in der Klasse K3 nur knapp. Die Plätze 4 bis 6 belegten Florian Spurk, Leon Wirtz und Jan Hoffeld, während Jens Stutz und Dino Pirillo Platz 12 und 13 und Michelle Ritzki Platz 15 erreichten. Timo Schulz gewann die Klasse K4 und Marius Bohnert und Michelle Spurk wurden 12. Und 13.. Unsere Fahrer Steven Gilli, Nikolai Schmidt und Ann-Kathrin Brünnet schafften es in der Klasse K5 auf die Ränge fünf bis sieben.

Der nächste Kart Slalom wird am 22.06.2014 vom MC Quierschied ausgerichtet. Die PKW Slalom Meisterschaft macht bis zum 20.07.2014 Pause. Dann lädt der MSF Schmelz-Hüttersdorf im Industriegebiet Wadern-Noswendel zum Unimed Slalom ein.

Einladung zur MSC Piesbach Clubmeisterschaft

Hallo Leute,

am kommenden Samstag ab 12 Uhr findet auf der Ford Werke Saarlouis eine MSC Piesbach PKW Clubmeisterschaft statt. Es dürfen alle MSCler ab 18 Jahren mit Führerschein und alle Jugendliche (mit C Lizenz), die PKW Slalom trainieren, mit fahren.

Anmeldungen Samstag bis 13 Uhr !!!

Bitte jeder selbst Essen und Trinken mitbringen.

 

Gruß Joachim Gilli

„Jörg Bastuck“ PKW Slalom am 01. Mai

Der Wettergott kannte beim traditionellen „Jörg Bastuck“ PKW Slalom am Maifeiertag auf dem Gelände der Ford Werke in Saarlouis keine Gnade. Eigentlich war es ein Wetter um sich auf die Couch zu legen, aber Petrus hatte die Rechnung ohne den MSC-Piesbach gemacht. Alle Sportwarte trotzten dem Regen und unsere Teilnehmer lieferten sich mit teilweise zentimeterhohem Wasser auf der Strecke spannende Kämpfe ums Podium!

In der Klasse SN (ohne Führerschein) gingen 23 Teilnehmer an den Start. Annika Stroh vom MSF Hochwald gewann vor Dennis Schweitzer vom MSF Gersweiler und Steven Gilli (MSC Piesbach). Der MSC Piesbach schickte außerdem Florian Merten (Platz 6), Nikolai Schmidt (Platz 9), Ann-Kathrin Brünnet (Platz 16) und Dina Adriana Pirillo (Platz 23) ins Rennen.

In der Klasse SF (mit Führerschein) kämpften zwölf Starter um den Sieg. Giosi Galati vom MC Quierschied fand am schnellsten den Weg durch die Pylonen. Ihm folgen Steffen Stroh vom MSF Hochwald und Moritz Seibel vom AC Homburg. Der MSC Piesbach war mit Jörg Stutz und Tobias Freichel auf den Plätzen zehn und elf gut vertreten.

Am Nachmittag gingen im Clubsport Slalom 60 Teilnehmer an den Start. In diesem Wettbewerb kann jeder mit seinem eigenen PKW teilnehmen. Auch hier hat Giosi Galati mit scheinbar spielerischer Eleganz die Tücken der Pfützen umschifft und fuhr die schnellste Zeit. Stefan Petto und Alexander Kazmierzack (MSC Piesbach) folgten ihm auf den Rängen zwei und drei. In den unterschiedlichen Fahrzeug-Klassen war der MSC Piesbach wieder einmal sehr gut vertreten. In der Klasse S3 erfuhr Patrick Pohl Platz 3. In der Klasse S4 standen Michael Vogel und Rolf Merten mit den Plätzen 2 und 3 auf dem Podium. Jonas Vogel folgte auf Platz 5. Alexander Kazmierzack gewann die Klasse S6. Auch in der höchsten Klasse S8 war der MSC Piesbach erfolgreich. Joachim Gilli sah als Dritter die Zielflagge, es folgten ihm Jürgen Freichel auf Rang 4, Tobias Freichel auf Rang 6 und Sven Bastuck auf Rang 7.

Die Rennleitung bedankt sich herzlich bei allen Helfern, die trotz des Unwetters die Stellung hielten, damit die Veranstaltung reibungslos ablaufen konnte!

Bild mit freundlicher Genehmigung von Rolf Dietzen!

Traditioneller PKW Slalom am Maifeiertag

Am 01.05.2014 findet der traditionelle PKW Slalom des MSC Piesbach in Gedenken an Jörg Bastuck statt, der am 24. März 2006 bei einer Rallye in Salou in Spanien ums Leben kam.

Wie jedes Jahr nehmen die Autos den Parcours auf dem Parkplatz der Firma Ford unter die Räder. Die Jugendlichen beginnen ab 09:30h. Um die Chancengleichheit zu gewähren, nutzen alle das gleiche Fahrzeug, welches vom ADAC zur Verfügung gestellt wird. Ab 13:30h sind dann die Erwachsenen an der Reihe, die mit ihren eigenen PKWs den Kampf gegen die Uhr antreten.

2013 konnte Steffen Stroh vom MSF Hochwald den Wettbewerb für sich entscheiden. Die Piesbacher Jugendlichen waren ihm und Stefan Petto vom MSC Losheim (zweiter Platz) dicht auf den Fersen. Dieses Jahr wollen Florian Merten, Steven Gilli und Pascal Pese (alle vom MSC Piesbach) die drei Plätze auf dem Siegerpodest unter sich aus machen, statt sich mit den Plätzen drei, vier und fünf zufrieden zu geben.

Bei den Erwachsenen ist ebenso mit Spannung zu rechnen, denn alle wollen Vorjahressieger Jörg Broschart vom MSC Schiffweiler den ersten Rang streitig machen. Auch hier war der MSC Piesbach 2013 mit Rolf Merten und Michael und Jonas Vogel im vorderen Mittelfeld gut vertreten.

Wie immer werden noch Helfer gesucht! Interessierte können sich gerne mit Joachim Gilli in Verbindung setzen.

Guter Start für den MSC Piesbach in die neue PKW Slalom Saison

Die Räder standen lange genug still. Vergangenen Sonntag startete endlich die neue PKW Slalom Saison auf der Kartbahn in Uchtelfangen.

Obwohl sich der MSC Piesbach bis vor kurzem noch in der Trainingspause befand haben unsere Vereinsmitglieder über den Winter nichts verlernt:

In der Klasse SN (ohne Führerschein) konnte sich Steven Gilli den Sieg sichern. Florian Merten und Nicolai Schmitt landeten mit den Plätzen acht und 14 im guten Mittelfeld. Ann-Kathrin Brünnet kam als 20. ins Ziel und hat noch viel Luft nach oben. In der Klasse SF (mit Führerschein) konnte sich Jörg Stutz den neunten Platz erkämpfen.

Im Juniorcup erfuhr Florian Merten den tollen zweiten Platz, Steven Gilli errang Platz sieben.

Die Klasse S1 konnte Rolf Merten für sich entscheiden und auch der Sieg in der Klasse S6 ging auf das Konto des MSC Piesbach. Hier gewann Patrick Pohl, Michael Vogel und Alexander Kaszmierzack folgten auf den Plätzen drei und sechs.

Ein gelungener Start in die neue PKW Slalom Saison für den MSC Piesbach. Darauf können wir aufbauen!

PKW Slalom Club Meisterschaft

Viel Spaß,  hatten wir auch in diesem Jahr, trotz des bescheidenen Wetters  bei unsere diesjährigen Clubmeisterschaft im Automobil-Slalom.

Bereits in den vergangenen Jahren fand die Veranstaltung bei den MSC’lern großen Anklang.

Wieder stand uns das vereinseigene Trainingsauto, Ford Fiesta 65 PS für die Clubmeisterschaft zur Verfügung.

Mitzubringen waren lediglich ein Helm und gute Laune.

Dass der „Tanz“ um die Pylonen auch ungeübten Fahrern gelang, haben diese in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen und so manchen aktiven Fahrer in der Ergebnisliste hinter sich gelassen…Zwinkernd

Voraussetzung für die Teilnahme waren:
Mitglied im MSC Piesbach, gültige Faherlaubnis oder regelmäßige Teilnahme am Jugend-PKW-Training in 2012