Abschluss der Saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft

Mitte November fand der letzte von sieben Läufen zur Saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft statt. Der MSC Piesbach hatte bei der 22. ADAC Rallye Saar Ost mehr Personal neben als auf der Strecke. Der Verein stellte die Besetzung und Leitung einer Wertungsprüfung, die trotz des Herbstwetters gut abgelaufen ist.

Als einzige Piesbacher sahen Jonas Vogel und Aline Gilli die Zielflagge in Schiffweiler (2. in der Gruppe und 1. in der Klasse). Steven Geraldy und Steven Zimmer kamen leider nicht ins Ziel. Von 46 Startern konnten 35 die sechs Wertungsprüfungen über rund 35 Kilometer beenden. Gesamtsieger wurden Markus Löffelhardt und Sarah Pfaff auf einem BMW E36 M3.

Mit diesem letzten Lauf steht auch der Endstand der Saarländischen Rallye Meisterschaft fest. Saarlandmeister der Fahrer wurde Kai Stumpf vom MSF Niedtal und Saarlandmeister der Beifahrer Martin Brack vom MSC Schiffweiler. In der Juniorwertung gewann der Fahrer Marco Thomas vom AMC Birkenfeld und die Beifahrerin Vanessa Schmid vom MSF Gersweiler. Natürlich ist auch der MSC Piesbach in der Meisterschaft sehr gut vertreten. Bei den Fahrern können sich Steven Geraldy (14., 2. in der Juniorwertung), Alexander Kazmierzak (16.), Stefan Bambach (20.), Jonas Vogel (21., 4. in der Juniorwertung), Steven Gilli (24., 5. in der Juniorwertung) und Joachim Gilli (27.) freuen. Auch die Beifahrer/Beifahrerinnen machen den Verein stolz: Ute Staudt-Bambach (9.), Aline Gilli (10.), Michael Vogel (15.), Jürgen Freichel (17.), Christian Brünnet (20.) und Sebastian Zapp (22., 6. in der Juniorwertung).

Der MSC Piesbach bedankt sich bei allen, die trotz der widrigen Reglementänderungen dem Sport treu bleiben und bei allen Sportwarten, die zur Sicherheit aller Beteiligten beitragen. So gut aufgestellt kann die Saison 2018 kommen.