28. Fahrschule Henz Kart Slalom

Der MSC Piesbach traute sich anfangs nicht so wirklich, sich auf seinen Kart Slalom zu freuen – war doch der PKW Slalom am Maifeiertag regelrecht ins Wasser gefallen und mussten die Helfer beim Kart Slalom in den vergangenen Jahren immer im Regen abbauen. Doch beim 28. Fahrschule Henz Kart Slalom am 01. Juni hatte Petrus gute Laune und bescherte uns Sonnenschein und angenehme Temperaturen von Früh bis Spät. Das lockte neben unseren Sportlern auch viele Zuschauer auf den Festplatz in Piesbach, die es sich bei Speis und Trank gut gehen ließen. Und sie kamen nicht umsonst, denn es wurde ihnen spannender Sport geliefert, von dem sogar der SR berichtete!

Bei den Jüngsten in der Klasse K1 (Jahrgänge 2005/2006) gewann Antony Hartz vor Elias Kriebisch (beide VDM Bischmisheim) und Jeremy Palm vom MC Quierschied, die auch in dieser Reihenfolge nach drei von sechs Veranstaltungen die Plätze in der saarländischen Bastuck Kart-Slalom Meisterschaft belegen. Schnellster Piesbacher war Cederic Both auf Rang sechs.

Die Klasse K2 (Jahrgänge 2003/2004) war fest in Losheimer Hand. Jeremy Stark, Janek Simmet und Manuel Beiling vom MSC Losheim standen auf dem Podium und Manuel und Janek liefern sich in der Meisterschaft weiterhin ein Kopf an Kopf Rennen. Auch die Piesbacher waren schnell unterwegs. Steven Ritzki erfuhr Rang sechs, Max Jochum Rang zehn und Tobias Kurth landete auf dem 18. Platz.

Was die Losheimer können, können die Piesbacher auch. So standen nachher in der stark besetzten Klasse K3 (Jahrgänge 2001/2002) nur unsere Jungs auf dem Treppchen und bauten ihre Punkteränge in der Meisterschaft aus. Leon-Maria Schon – erneut durch eine Verletzung an der Hand gehandicapt – fuhr allen auf und davon. Ihm folgten Leon Wirtz und Jan Hoffeld auf den Plätzen zwei und drei. Damit führt Leon-Maria weiterhin vor Jan Hoffeld und Jannik Breidt (MSC Losheim) die Meisterschaft an. Auch sonst tummeln sich die Piesbacher weit vorne. Jens Stutz und Florian Spurk kamen auf Platz fünf und sechs, dicht gefolgt von Dino Pirillo auf Platz acht und Steven Ritzki auf Platz elf.

Die Klasse K4 (Jahrgänge 1999/2000) konnte ebenfalls der MSC Piesbach für sich entscheiden. Timo Schulz gewann vor Nico Cloos und Philipp Both (beide MSC Losheim) und konnte so seinen Vorsprung in der Meisterschaft ausbauen. Auch Michelle Spurk (Rang vier) und Marius Bohnert (Rang 13) sorgten für Freude in den Piesbacher Reihen!

Die Ältesten in der Klasse K5 (Jahrgänge 1996 bis 1998) kamen als Letzte an die Reihe und zeigten ihr Können. Es gewann Matthias Fixemer vom MSC Losheim vor Kristin Trampert (MSF Hochwald) und Pascal Klein (MSF Gersweiler), die auch die Podiumsplätze in der Meisterschaft derzeit unter sich aufteilen und wertvolle Punkte sammeln konnten. Auch in dieser Klasse war der MSC Piesbach erfolgreich. Nikolai Schmidt erkämpfte sich Platz vier, Steven Gilli Platz sechs und Ann-Katrin Brünnett Rang 13.

Die Mannschaftswertungen machten die Piesbacher und die Losheimer unter sich aus. Es gewann das Team „Autoservice Hein und Montnacher“ vom MSC Piesbach vor „Globus Baumarkt Losheim“ und „Die Losheimer“. Das Team „KUES Saarwellingen“ vom MSC Piesbach wurde Vierte.

Der Kart Slalom und die saarländische Bastuck Kart-Slalom Meisterschaft bleiben spannend. Schon an Pfingsten geht es weiter und der MSC Piesbach tritt zur Revanche in Losheim an. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer auf dem TÜV Gelände in Losheim!